Umschulung Fachinformatiker/-in Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Wollen Sie sich eine neue und erfolgreiche Perspektive sichern?

Erwerb des anerkannten Ausbildungsberufes Fachinformatiker/-in Anwendungsentwicklung

Zielgruppe:
Besonders geeignet für diese Ausbildung sind Arbeitslose, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer, Wiedereinsteiger und Jugendliche, die Interesse an kreativer Arbeit mit der Computertechnik und die Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten und zur Teamarbeit besitzen. Der Beruf bietet auch eine gute Voraussetzung für eine selbstständige / freiberufliche Tätigkeit.

Zugangsvoraussetzungen:
Mindestens erweiterter Hauptschul- oder Realschulabschluss, Schichtfähigkeit, überregionale Mobilität. Vor Maßnahmebeginn findet eine Eignungsfeststellung statt.

Termin: Auf Anfrage

Dauer:
24 Monate (inkl. 6 Monate Praktikum)Mo. - Fr. 08:00 bis 15:00 Uhr

Aufgaben und Tätigkeiten:
Fachinformatiker entwickeln, implementieren und testen Systeme zur Abwicklung betrieblicher Fachaufgaben und sind für die Systemverwaltung sowie Schulung und Support der Anwender zuständig. Durch die komplexe und praxisorientierte Ausbildung bestehen sehr breite Einsatzmöglichkeiten. Diese bestehen einerseits in allen Unternehmen der IT-Branche, wie bei Herstellern, Software- und Systemhäusern, Kommunikationsunternehmen, Online-Diensten, Multimedia-Produzenten und andererseits bei Anwendern von IT-Systemen in der Industrie, im Handel, bei Banken, Versicherungen und in Krankenhäusern.

Förderung:
Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach SGB II oder III (Erhalt eines Bildungsgutscheines durch Ihre zuständige Agentur für Arbeit bzw. Ihr Jobcenter) sowie durch andere Leistungsträger (Deutsche Rentenversicherung, Berufsgenossenschaften, Bundeswehr u.a.) möglich.

Abschluss:
IHK-Abschluss als Fachinformatiker/ Anwendungsentwicklung.Zeugnis und Zertifikat der BIWAK.

Ausbildungsinhalte
Modul 1: Der Betrieb und sein Umfeld
Modul 2: Geschäfts- und Leistungsprozesse
Modul 3: Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken
Modul 4: IT-Produkte und Märkte
Modul 5: Herstellen und Betreuen von Systemlösungen
Modul 6: SystementwicklungModul 7: Gestaltung von Schulungen
Modul 8: Informations- und telekommunikationstechnische Systeme
Modul 9: Kundenspezifische Anwendungslösungen
Modul 10: Projektmanagement
Modul 11: Fachbezogenes Englisch
Modul 12: Prüfungsvorbereitung für IHK-Prüfung
Modul 13: Praktische Ausbildung in einem IT-Unternehmen – Praktikum –

Kommentare sind deaktiviert