Was ist der ECDL?

Der ECDL® (European Computer Driving Licence) ist ein internationales Zertifizierungsprogramm zu Kenntnissen und Fertigkeiten der wichtigsten Computeranwendungen. Er ist weltweit als „Eichmarke“ für Computerkenntnisse anerkannt und derzeit in 146 Ländern eingeführt. Regierungen, internationale Organisationen (z.B. UNESCO), Schulen und Hochschulen sowie zahlreiche große Unternehmen fordern oder unterstützen die ECDL-Zertifizierung ihrer Mitarbeiter bzw. Schüler und Studenten. Sie erkennen, dass ein einheitlicher und international an den Praxisanforderungen validierter Bildungsstandard die Qualität der Ausbildung sichert und für die Teilnehmer motivierend ist.
Der ECDL ist der internationale Standard für Digitale Kompetenz. Er wird von der ECDL Stiftung getragen und ist in 148 Ländern anerkannt. Die Stiftung Warentest empfiehlt den ECDL.

Die ECDL Zertifikate

Für den ECDL Base sind 4 Module verbindlich: Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung und Tabellenkalkullation.

Der ECDL setzt sich aus dem NEW ECDL Base und drei Wahlmodulen zusammen. Erweitern Sie Ihr Wissen, aufbauend auf den ECDL Base Modulen, wahlweise mit Inhalten wie Online-Zusammenarbeit, IT-Sicherheit, Datenschutz oder Bildbearbeitung usw.

Mit dem ECDL Profile hat man die Möglichkeit, sich ganz individuell zu qualifizieren. Ab vier bestandenen Modulen wird der ECDL Profile ausgestellt. Alle weiteren erfolgreich absolvierten Module werden auch auf den ECDL Profile Zertifikat aufgeführt.

Mit den ECDL Advanced Modulen weisen Sie nach, dass Sie über professionelles Anwenderwissen verfügen.

Wir als autorisiertes Prüfungszentrum für den ICDL/ECDL bieten Ihnen die Möglichkeit die ECDL-Prüfungen sowie ECDL-Weiterbildungskurse zu absolvieren.
ECDL Testcenter

Alle weiteren Fragen rund um den ECDL finden Sie hier ECDL Deutschland

Sie möchten sich direkt zur ECDL Prüfung anmelden? Benutzen Sie unser Kontaktformular.